Trennen? Ja oder nein?

Sich trennen ja oder nein?

Viele Paare suchen eine Beratung auf, weil sie Hilfe bei der Entscheidung suchen, ob sie sich trennen oder zusammen bleiben sollen. Der Kopf sagt das eine, das Herz sagt etwas anderes und umgekehrt. Die Paare möchten einerseits zusammen bleiben, andererseits möchten sie sich trennen und wissen nicht, wie sie das schaffen sollen. Auch beim Thema Trennung kommt es in der Paarberatung darauf an, eine Haltung der größtmöglichen Neutralität einzuhalten. Als Beraterin ergreife ich keine Partei für eine Seite.

Wie auseinander gehen?

Im Streit auseinander gehen oder nicht? Vermutlich gehen die meisten Paare im Streit auseinander. Gründe dafür liegen darin, dass die Partner nicht auf ihre Beziehung schauen, sondern vorwiegend auf den Partner. Jeder blendet seine eigenen Anteile am Auseinandergehen aus und gibt dem Partner die Schuld. Man möchte die eigenen Erwartungen und das eigene Verhalten nicht in Frage stellen, um Selbstzweifel zu vermeiden oder um die Trennung überhaupt zu ermöglichen, die trotz noch vorhandener Liebe gemacht wird. Eine Trennung im Guten ist trotzdem die bessere Alternative, vor allem, wenn gemeinsame Kinder da sind.
Eine Trennung beruht nicht nur auf einer einfachen Entscheidung, denn sie ist immer ein Prozess. Um die Verbindungen zu lösen, braucht es seine Zeit und meist bleibt eine unbestimmte Verbundenheit über das gesamte Leben bestehen.

Sie fühlen sich von meinem Text angesprochen?
Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf.

Nach oben
Paarberatung| Systemische Paartherapie | Eheberatung | Erlebte Paarberatung | Einzelberatung | Coaching | Psychotherapie | Claudia Caecilia Ehrhardt Nordparkstr. 12a 76829 Landau 06341 700 4295